a a a

Aktuell  

  • Regionalwettbewerb "Jugend debattiert": Wir gratulieren Alexa de Groot zum dritten Platz!  
  • Mit Beginn des 2. Halbjahres besteht für alle Schülerinnen und Schüler in Q2 die Möglichkeit, das Angebot der Lernberatung/ Lerncoaching zu nutzen. Interessierte melden sich gerne bei Herrn Mücke (j.muecke@humboldtschule-berlin.eu).  
  • 27 x 1. Plätze und zahlreiche weitere Auszeichnungen beim Informatik-Wettbewerb BIBER  
  • Exkursion der Profilierungskurse Philosophie zu den Sony World Photography Awards 2019  
  • Humboldt-Lecture Deutsch/Philosophie/Politik am 19. Februar, 10.45-12.15 Uhr (Aula), mit Prof. Anatol Stefanowitsch (FU Berlin): "Gerechte Sprache als moralische Pflicht"  
  • Humboldt-Lecture: 4. März, 10.45-12.00 Uhr. Horst Evers – Kabarettist, Autor und Geschichtenerzähler Weiterlesen ...  
  • Bundeswettbewerb "Philosophischer Essay": Wir gratulieren Mariel Bendokat (Q4) zum Berliner Landessieg."  
  • Wir freuen uns, dass wir als Schule im Bega-Programm des Landes Berlin ab Februar 2020 zusätzliche Kurse anbieten können. Die Kurse sind für externe Schülerinnen und Schüler geöffnet. Anmeldungen bitte an j.muecke@humboldtschule-berlin.eu.  
  • Schülerinnen und Schüler des Humboldt-Gymasiums präsentierten ihre Projekte auf der MINT-Messe Reinickendorf
    Weiterlesen ...  
  • Schulwettbewerb "Jugend debattiert" (Klasse 9): Wir gratulieren Alexa de Groot (Platz 1), Leander Waschmann (Platz 2), Alexa Raetz (Platz 3) und Charlotte Gamp (Platz 4)!  
  • App geht´s! Mit der App durch Tegel auf den Spuren von Wilhelm und Alexander von Humboldt. Entwickelt von Schüler/-innen des Humboldt-Gymnasiums.  
  • Wie geht es nach der 10. Klasse oder dem Abitur weiter? Individuelle Termine zur Berufs- und Studienorientierung bei Herrn Bildstein von der Jugendberufsagentur in unserer Schule an den folgenden Tagen möglich: 23.01.; 20.02. und 27.02.2020. Terminbuchung über Frau Magnus.  
  • Jetzt online bewerben: Sommercamp für Schüler/-innen der Jahrgangsstufe 4 bis 6 vom 25.06. bis 29.06.2020 und JuniorAkademie für Schüler/innen der Jahrgangsstufen 7 bis 10 vom 26.06. bis 04.07.2020 auf der Schulfarm Insel Scharfenberg.

     
  • Beim Drumbo-Cup haben die Fußballer aus den 6. Klassen in der 1. Runde den 1. Platz erreicht. Die nächste Runde findet in der eigenen Sporthalle statt. Zuschauer zum Anfeuern sind herzlich willkommen.  
  • Impressionen von den diesjährigen Weihnachtsmusikabenden:

     
  • Wir gratulieren den beiden Preisträgerinnen des Schreibwettbewerbs "Nature Writing - Alexander im Sinn" Yolanda Simonds (Platz 1) und Elif Cetin (Platz 3)! Pressebericht in der RAZ und 

    Weiterlesen ...  
  • Zahlreiche Humboldtschüler/-innen beim Mini-Marathon 2019  
  • Wir gratulieren Mirai (8g) zum 1. Platz des Deutschen Lesepreises 2019 in der Rubrik "Herausragendes individuelles Engagement"! - Filmbeitrag zur Preisverleihung  
  • Das Humboldt-Gymnasium freut sich auf die nächsten Humboldt-Lectures. Weiterlesen ...  
  • Lisa Nefedov (7g) hat einen Sonderpreis beim bundesweiten Klavierwettbewerb der Bechstein-Stiftung erspielt. Weiterlesen.  
  • Erfolgreiche Schülerinnen und Schüler beim Waldlauf der Reinickendorfer Schulen 2019  
  • Am 21. und 24. Oktober fanden die Slam-Poetry-Workshops von Bas Böttcher für alle Klassen 7 im Fach Deutsch statt. Wir freuen uns auf die Lesung von Ingo Schulze aus "Peter Holtz" für alle LK Deutsch am 28. Oktober!  
  • Mädchen-Vierer des Humboldt-Gymnasiums ruderte im Bundesfinale auf Rang sechs  
  • Hochbeete auf dem Schulhof - Ein Projekt verschiedener Klassen zum Klimaschutz  
  • Der Tag der offenen Tür findet am Fr. 22.11. von 15 bis 18 Uhr statt.  
  • Impressionen der Festwoche zum 250. Geburtstag Alexander von Humboldts, des Festaktes am 25.9. und des Abschlusskonzertes am 27.9.
     
  • Fotos vom chinesisch-deutschen Auftaktkonzert der Humboldtfestwoche in der Aula.  
  • Das neu gewählte Schülersprecherteam stellt sich vor.  
  • Großartige Leistungen unserer Läuferinnen und Läufer bei den Reinickendorfer und Berlin Staffeltagen.  
  • Die Online-Anmeldung zur Mathematik-Förderfahrt vom 16.01. bis 18.01.2020 für Schüler/-innen der Q3 ist bis zum 02.10.2019 freigeschaltet.

   

Humboldt-Gymnasium

Hatzfeldtallee 2-4 [Karte]
13509 Berlin

Tel.: 030 433 70 08
Fax: 030 433 70 23

sekretariat@humboldtschule-berlin.eu

Termine zur Schulorganisation (Klausuren, Prüfungen, ...)

aktuelles Schuljahr

1. Halbjahr, 2. Halbjahr

Vorschau nächstes Schuljahr

1. Halbjahr, 2. Halbjahr

Vertretungsplan - Digitales Schwarzes Brett (DSB)

WebUntis

Schulferien in Berlin

IServ Humboldt-Gymn.

Informationen zum Schuljahr 2019/20

PASCH

ybh

KMK Schule 2016

jufo schulpreis 2016 0

 

Schule ohne Rassismus

 

webbanner humboldt uni

 

Schulbuero Logo S Qlassik Tuhu

 

jugendDebattiertLogo

 

 

 

mint

BKS Siegel 2014

  Jugend forscht Schulpreis 2012

e-Education Berlin Masterplan

 

Bayer Schulförderprogramm

Aktivitäten der Eltern

Das Humboldt-Schule bietet zahlreiche Möglichkeiten für Eltern, sich am Schulalltag und an der Schulentwicklung zu beteiligen. Dass sich Eltern für die Schule ihrer Kinder engagieren, wird von der Schulleitung auch ausdrücklich begrüßt und gefördert. Angesichts einer Schulpolitik, die den Gymnasium als Schulform besonders kritisch gegenübersteht, erscheint elterliches Engagement wichtiger denn je.

Eltern bringen sich in unterschiedlicher Weise ein: Als gewählte/r Elternvertreter/in einer Klasse oder der Oberstufe, als Mitglied des Fördervereins und der Cafeteria sowie außerhalb fester Strukturen.

Die Elternvertreter/innen verschaffen den elterlichen Sorgen und Belangen gegenüber den Lehrerinnen und Lehrern der jeweiligen Klassen Gehör, arbeiten bei zwischenmenschlichen Konflikten an konstruktiven Lösungen mit, stärken bei berechtigten Anliegen der Klasse dieser den Rücken und leisten ihren Beitrag zu einem konstruktiven Miteinander zwischen den Lehrkräften, Schülerinnen und Schülern sowie Eltern. Auf den Sitzungen aller Elternvertreter/innen, der Gesamtelternvertretung, werden die klassen- und kursübergreifenden Belange kritisch begleitet, wobei eine gute Ausstattung mit Lehrkräften, eine vollständige Unterrichtsversorgung und eine reibungslose Organisation des Schulbetriebs stets in den Blick genommen werden. Bei Veränderungsprozessen besteht die Chance, sich auch gestalterisch einzubringen. So wird derzeit anlässlich der erfolgten Aufnahme eines Mensabetriebs der Schulbetrieb neu organisiert, insbesondere Schulbeginn und Schulende, die Länge der Unterrichtsstunden und der Pausen, die Taktung der Essenszeiten, die Gestaltung der mittäglichen Freizeit, die Nutzung der Räumlichkeiten, die Gestaltung der Aufsichten. Mittels Arbeitsgruppen der Gesamtelternvertretung oder der Schule unter Beteiligung der Eltern können bestimmte Themen vertiefter behandelt werden. Derzeit widmet sich die von der Gesamtelternvertretung gegründete AG Medienerziehung u.a. den Problematiken im Umgang mit den neuen Medien, dazu zählen auch Computerspiele, Handynutzung und Cybermobbing. Die von der Schule ins Leben gerufene AG Öffentlichkeitsarbeit bemüht sich um eine Verbesserung der innerschulischen Kommunikation sowie um eine Professionalisierung im Umgang mit den neuen Medien. Die Bearbeitung weiterer wichtiger Themen durch neu zu gründende Arbeitsgemeinschaften ist jederzeit möglich, wenn ein entsprechendes elterliches Engagement vorhanden ist.

Die Mitgliedschaft oder sogar Mitarbeit im Förderverein, der Vereinigung der Freunde der Humboldt-Oberschule Tegel, kommt eine besondere Bedeutung zu. Mit den finanziellen Mitteln im Wege von Mitgliedsbeiträgen und Spenden werden Schülerinnen und Schüler und deren zahlreiche Aktivitäten wie Sport- und Musikveranstaltungen unter Berücksichtigung auch der sozialen Bedürftigkeit gefördert, werden Investitions- und Ausstattungsdefizite in den Fachbereichen behoben und auch das internationale Engagement der Schule wie Schulpartnerschaften unterstützt. Die vom Förderverein übernommene Cafeteria - eine wichtige Ergänzung zur mittäglichen Mensa - wird ausschließlich von ehrenamtlichen Eltern betrieben.

Zahlreiche Eltern bringen sich auch außerhalb der genannten Strukturen ein. Genannt seien hier vor allem die Humboldt Literaturtage, auf denen auch dieses Jahr wieder Autorinnen und Autoren Schülerinnen und Schülern ausgesuchte Jugendliteratur näher gebracht haben. Unerwähnt sollen auch nicht die zahlreichen Unterstützungsleistungen vieler Eltern sein, beispielsweise wenn sie sich als Gasteltern für Austauschschüler/innen zur Verfügung stellen, wenn sie Kuchen oder andere Speisen zum Verkauf spenden oder wenn sie Transporte organisieren.

Peter Scholz, Elternsprecher und Vorsitzender der GEV (2015)

Der GEV-Vorstand

Vorsitzende: Corinna Jakoby

Weitere Mitglieder: Dr. Peter Kaufmann, Sandra Zimmermann, Irene von Rintelen

Kontakt zur Elternvertretung

Aktuelles