a a a

Aktuell  

  • Humboldt – Ehemaligentag am 07. Juni 2019 ab 17:00 Uhr Weiterlesen ...  
  • Jugend forscht: Ein Landessieg, zwei 2. Plätze, ein Schulpreis und ein Betreuerpreis beim Landeswettbewerb Berlin 2019
     
  • Bericht und Fotos von Projekten zum Thema Informationssicherheit in der Sek. I  
  • Rückblick: Ausstellung des Fachbereich Kunst „Jenseits des Kunstraums“

    Weiterlesen ...  
  • Das Verzeichnis der Humboldtkurse im Schuljahr 2019/20 ist jetzt online!
    Weiterlesen ...  
  • Überzeugende Leistungen der Schülerinnen und Schüler der Leistungskurse Englisch beim Berlin-Wettbewerb "Debating Matters" am 28.2.2019
    Weiterlesen ...  
  • Jugend debattiert: Wir gratulieren Sven Weisner (9g) zum 3. Platz beim Landesfinale Berlin!

    Weiterlesen ...  
  • Jugend debattiert geht weiter: Wir gratulieren Sven Weisner (9g), der am 15. März am Landesfinale im Abgeordnetenhaus Berlin teilnehmen wird! Weiterlesen ...  
  • "Wie entsteht ein Buch?" - Podcast und Radiobeitrag mit Mirai (7g) in der Kindersendung "Mikado" des NDR sowie Beitrag in der Sendung TIMSTER auf KIKA  
  • Fr. 15.3. 18:00–19:30: Elterninformations-
    abend "itslearning" in der Aula  
  • Mo. 18.3.18.30 Uhr (nicht 19 Uhr): 3. GEV und VdFHT-Jahreshauptversammlung  
  • Am Mi. 13.3. um 18 Uhr hält der Journalist Markus Albers in der Aula einen Vortrag zum Thema "Digitale Erschöpfung. Wie wir die Kontrolle über unser Leben wiedergewinnen".  
  • 20 Projekte: 3x1. Platz, 5x2. Platz, 3x3. Platz und zahlreiche Sonderpreise beim Regionalwettbewerb Jugend forscht  
  • Humboldt-Lecture: Dr. Dominik Mumberg: „Wie entsteht Krebs? Wie wird er behandelt und welche Aufgaben liegen in den nächsten zehn Jahren vor uns?" am 21.02. um 10.45 Uhr in der Aula des Humboldt-Gymnasiums Weiterlesen ...  
  • In der Sendung „No-Name oder Marke? Der große Lebensmittel-Test mit Nelson Müller“ am Di. 19.02. um 20:15 Uhr im ZDF wird unter anderem ausgestrahlt, wie drei Schülerinnen aus der AG Jugend forscht Cornflakes testen  
  • China-Austausch: Chinesische und deutsche Schüler der Humboldtschule wurden im Rathaus Reinickendorf vom Bürgermeister empfangen.  
  • Jenseits des Kunstraums 

    Die Kunst-Ausstellung im Postwerk Tegel, Grußdorfstraße 3,

    ist für Sie und Euch in der nächsten Woche,

    von Montag 18.02. bis Freitag 22.02., 

    jeweils von 16 bis 18 Uhr geöffnet!

     
  • Das Video des Medienmagazins Timster "Checker Tobi zu Besuch in den AGs Jugend forscht am Humboldt-Gymnasium"(ab 6:45 min)
   

Humboldt-Gymnasium

Hatzfeldtallee 2-4 [Karte]
13509 Berlin

Tel.: 030 433 70 08
Fax: 030 433 70 23

buero@humboldtschule-berlin.de

PASCH

ybh

KMK Schule 2016

jufo schulpreis 2016 0

 

Schule ohne Rassismus

 

webbanner humboldt uni

 

Schulbuero Logo S Qlassik Tuhu

 

jugendDebattiertLogo

 

 

 

mint

BKS Siegel 2014

  Jugend forscht Schulpreis 2012

e-Education Berlin Masterplan

 

Bayer Schulförderprogramm

richard julian landessieger jufo2019
Humboldt-Haus

Klicken Sie auf das Humboldt-Haus

Herzlich willkommen! 

Liebe Besucherinnen und Besucher unserer Homepage,

wir begrüßen Sie herzlich zum virtuellen Rundgang durch unsere Schule. Die Humboldtschule ist ein Gymnasium mit einer mehr als 100-jährigen Geschichte. Wir fühlen uns gleichermaßen dem Naturwissenschaftler und Weltreisenden Alexander von Humboldt wie auch seinem Bruder, dem Geisteswissenschaftler, Kultur- und Bildungspolitiker Wilhelm von Humboldt, verbunden. Beide haben ihre Kindheit nicht weit von unserer Schule entfernt im Humboldtschloss in Tegel verbracht (um ca. 1775).

Im Sinne der Brüder Humboldt wollen wir die breite und ganzheitliche Bildung von jungen Menschen unterstützen. Dementsprechend streben wir an, schulische Denkräume zu schaffen, in denen ein über das fachliche Denken hinausgehendes Weiter- und Querdenken möglich ist, ohne eben dieses fachliche Denken bzw. die Basiskenntnisse und -kompetenzen zu vernachlässigen. Dabei ist uns eine freundliche und freudvolle Lernatmosphäre wichtig.

Vor diesem Hintergrund freuen wir uns, dass uns zukünftig neben dem traditionsreichen Hauptgebäude mit dem Grünen Haus ein weiterer, ansprechender Altbau zur Verfügung steht. Daher können wir jetzt sowohl in einer schon lange Zeit bewährten Cafeteria als auch in einer neuen Mensa geschmackvolle und abwechslungsreiche Speisen und Getränke anbieten.

Lernen und Sich-wohl-Fühlen gehören für uns also zusammen. Das ist vielleicht eine Erklärung dafür, dass unsere Schülerinnen und Schüler sich so vielfältig engagieren, erfolgreich an wissenschaftlichen und anderen Wettbewerben teilnehmen und letztlich überdurchschnittliche Abiturergebnisse erzielen. Vielleicht liegt es auch daran, dass wir begabungs- und entwicklungsorientiert Kinder sowohl in die 5. Klasse als auch in die 7. Klasse aufnehmen und in der Oberstufe die Möglichkeit bieten, einen dritten Leistungskurs zu wählen. Sicher gibt es noch viele andere Angebote, die unsere Schule kennzeichnen. Also, stöbern Sie auf dieser Seite,  betreten Sie unser Humboldt-Haus durch Anklicken der Begriffe oder nehmen Sie bei Fragen einfach Kontakt mit uns auf!

Dr. Jörg Kayser, Januar 2017