a a a

Das Natur-Projekt hat begonnen

Im Jahr 2019 feiern der Bezirk Reinickendorf und das Humboldt-Gymnasium den 250. Geburtstag Alexander von Humboldts. Daran möchten die Fächer Deutsch, Kunst und Philosophie/Ethik aktiv teilhaben mit einem fächerverbindenden Natur-Projekt für die 9. Klassen.


2008 1  2008 2

Die Schülerinnen und Schüler dieser Klassen setzen sich im Rahmen dieses Projekts mit dem Begriff „Natur“ auf literarischer, künstlerischer und philosophischer Ebene auseinander und entwickeln eigene Ausdrucksformen. Dabei arbeiten die Fächer Deutsch, Kunst und Philosophie/Ethik interdisziplinär zusammen.

Impulse und Anleitungen für die Auseinandersetzung mit dem Begriff „Natur“ haben die Schülerinnen und Schüler der 9. Klassen am 20. August erfahren. Der Philosoph Jörg Bernardy („Philosophische Gedankensprünge“) und der Lyriker Mikael Vogel („Dodos auf der Flucht“) leiteten in der Aula durch Lesung, Vortrag und Diskussion einen Denkprozess ein, der seine Fortsetzung fand in sich anschließenden Schreibworkshops. Dabei hatten die Schülerinnen und Schüler die Gelegenheit, ihren ganz eigenen Zugang zum Thema „Natur“ zu finden und in Worte zu fassen.

In den nächsten Wochen haben die Schülerinnen und Schüler Zeit, ihre Texte (Gedichte, Erzählungen, philosophische Reiseberichte etc.) weiterzuentwickeln und in Kooperation mit dem Fach Kunst zu gestalten. Eine Auswahl gelungener Texte und Illustrationen wird voraussichtlich bei der Abschlussveranstaltung der Festwoche am 27. September von den Autorinnen und Autoren der 9. Klassen präsentiert werden.

Das Projekt findet statt mit Unterstützung des Bezirksamtes Reinickendorf, Abteilung Bauen, Bildung und Kultur, Fachbereich Kunst und Geschichte im Rahmen des Berliner Projektsfonds Kulturelle Bildung.

projektfonds logo