a a a

Kooperation mit der Technischen Hochschule Wildau (TH Wildau)

Seit 2017 kooperiert das Humboldt-Gymnasium mit dem Forschungsteam um Prof. Dr. Margit Scholl von der Technischen Hochschule Wildau.
So ist das Humboldt-Gymnasium aktuell Anwendungspartner in zwei Projekten des Forschungsteams.

Projekt Gendersensible Studien- und Berufsorientierung für den Beruf Security Spezialistin (Security), gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF), 2017–2019

In dem Projekt „Security“ lernen Schülerinnen und Schüler der 9. Klasse das Berufsfeld Informationssicherheit kennen. In einem ersten Teil der Pilotmaßnahme erleben die Jugendlichen eine wichtige Aufgabe von Security Spezialistinnen und Spezialisten – die Sensibilisierung für Informationssicherheit. In einem zweiten Teil erfahren sie, welche vielseitigen Tätigkeiten und Aufgaben das Berufsfeld Informationssicherheit zu bieten hat sowie welche Ausbildungen und Studiengänge in dieses interessante und zukunftsträchtige Berufsfeld führen.
Weitere Informationen zum Projekt Security finden Sie unter: security.wildau.biz

Projekt Informationssicherheitsbewusstsein für den Schulalltag (SecAware4school), gefördert von der Horst Görtz Stiftung (HGS), 2018–2020

In dem Projekt „SecAware4school“ werden Schülerinnen und Schüler sowie ihre Bezugspersonen (Lehrerinnen, Lehrer und Eltern) für das Thema der Informationssicherheit sensibilisiert.
Um das abstrakte Thema Informationssicherheit den Schülerinnen und Schülern leicht verständlich und greifbar zu vermitteln, kommen viele kreative Lehr- und Lernmethoden zum Einsatz. So werden die technisch-organisatorischen Grundkenntnisse zur Informationssicherheit und ein sorgsamer Umgang mit sensiblen Daten über erlebnisorientierte Lernszenarien, Coaching- und Mentoren-Konzepte vermittelt. Interessierte Schülerinnen und Schüler werden zu jugendlichen Moderatorinnen und Moderatoren und zu Beraterinnen und Beratern ausgebildet. Darüber hinaus werden sowohl den Schüler/innen als auch den Lehrer/innen Zertifizierungsmöglichkeiten angeboten.

Weitere Informationen zum Projekt SecAware4school finden Sie unter: secaware4school.wildau.biz