a a a

Schnelllerner

Aufnahmeverfahren für 2017:

Da die Verwaltungsvorschrift über den Übergang von der Grundschule in die Jahrgangsstufe 5 an Schulen der Sekundarstufe I zum Schuljahr 2017/18 noch nicht schlussgezeichnet wurde, können wir Ihnen und Ihren Kindern nur folgende Informationen sicher zukommen lassen. Wir bitten um Verständnis und hoffen alle Ihre Fragen an den Informationsabenden beantworten zu können.

Das Beratungsgespräch

Wir möchten mit allen Kindern und ihren Eltern ein Beratungsgespräch führen. Dafür haben wir den Zeitraum vom 1. Dezember 2016 bis zum 28. Februar 2017 vorgesehen. Sie können sich während der Informationsabende in die aushängenden Terminlisten eintragen; Sie können auch persönlich oder telefonisch mit unserem Sekretariat einen Termin vereinbaren.

Was benötigen Sie für das Beratungsgespräch?

Zum Beratungsgespräch bringen Sie bitte

  • ein Passfoto Ihres Kindes,
  • etwaige Gutachten (zum Beispiel der Schulpsychologie) und
  • die letzten zwei Zeugnisse mit.

Bitte rechtzeitig absagen!

Wir bitten Sie, uns rechtzeitig zu informieren, wenn Sie den vereinbarten Termin nicht wahrnehmen können oder von Ihrem Aufnahmewunsch Abstand genommen haben.

Der verbindliche Eignungstest

Für die Anmeldung zum Eignungstest sind von der Senatsverwaltung verbindliche Zeiträume vorgegeben worden. Für die Schnelllerner-Schulen ist dies der Zeitraum von Donnerstag, den 5. Januar 2017, bis Donnerstag, den 12. Januar 2017.

unser Anmeldeformular: Anmeldeformular (online) Anmeldeformular (manuell)

Der Eignungstest wird am Sonnabend, den 14. Januar 2017, in unserer Schule durchgeführt. Zur gleichen Zeit finden Tests in allen anderen Schnelllerner-Schulen Berlins statt. Der Test beginnt um 9:30 Uhr; wir bitten um ein Erscheinen um 9:00 Uhr (Treffpunkt wird noch bekannt gegeben). Bleistift und Kugelschreiber bitte nicht vergessen! Der Test endet gegen 11:30 Uhr. Er wird vom schulpsychologischen Dienst durchgeführt und ausgewertet. Für erkrankte Schülerinnen und Schüler wird ein Ersatztermin angeboten.

Zeitraum für die offizielle Anmeldung:

Auch für diese formale Anmeldung sind von der Senatsverwaltung verbindliche Zeiträume vorgegeben worden. Für die Schnelllerner-Schulen ist dies der Zeitraum von Mittwoch, den 1. März 2017, bis Mittwoch, den 8. März 2017.

Was benötigen Sie für die Anmeldung?

Das Anmeldeformular, ein Gutachten der Grundschule, das Halbjahreszeugnis 2016/17.
Das Anmeldeformular erhalten Sie in der Grundschule. Für das Gutachten verwenden die Grundschulen ein Formular, in dem bestimmte Kategorien vorgegeben sind. Dieses Gutachten geht uns auf dem Dienstweg zu; manche Grundschulen geben es Ihnen persönlich zur Weiterleitung an uns mit. Sie haben das Recht, den Inhalt des Gutachtens zu erfahren. Das Gutachten muss bis zum 8. März 2017 bei uns eingegangen sein.

Rangliste

Auf der Grundlage des Testes (Gewichtung: 50%), des Zeugnisses (25%) und des Grundschulgutachtens (25%) wird eine Rangliste gebildet. Wenn Widersprüche zwischen Test, Gutachten und Zeugnis auftauchen, entscheidet das Gespräch mit dem Schulleiter.

Wann erhalten Sie Bescheid?

Am 11. März 2016 erhalten Sie schriftlich eine Mitteilung, ob Ihr Kind für die Schnelllerner­klasse geeignet ist. Am 27. Mai 2016 erhalten Sie dann schriftlich Bescheid über die Aufnahme Ihres Kindes am Humboldt-Gymnasium.

Wenn Sie unsicher sind ...

Unsere frühzeitigen Beratungsgespräche helfen Ihnen bei der Anmeldeentscheidung.

Zweit- und Drittwunschschule

Wichtig: Sollte Ihr Kind für die Schnelllernerklassen geeignet sein, haben Sie unabhängig von den angegebenen Zweit- und Drittwunschschulen die Möglichkeit an einer anderen Berliner Schnell­lernerschule einen freien Platz zu erhalten. Sollte Ihr Kind den Test nicht be­stehen, wird automatisch die Zweitwunsch­schule zur Erstwunschschule. Sie brauchen also keine weitere Bewerbung abgeben, so dass Ihnen kein Nachteil entsteht. Ihr Kind ist kein Nach­rücker, sondern mit den anderen Erst­bewerbern gleich gestellt.