a a a

Austausch mit der Zhi Chun Li Middle School in Peking

Seit 10 Jahren hat die Humboldtschule eine sehr gut funktionierende und überaus freundschaftliche Partnerschaft mit der Zhi Chun Li Middle School in Peking. Jedes Jahr empfangen wir ca. 16 chinesische Gastschülerinnen und -schüler und zwei bis drei chinesische Lehrer bei uns für ca. 10 Tage im August, die bei den deutschen Familien untergebracht werden. Im selben Jahr fahren dann die 16 deutschen Schüler im Herbst (direkt vor den Herbstferien bis 4-5 Tage in die Herbstferien hinein) für ca. 12 Tage nach Peking begleitet von drei deutschen Lehrern. Die Unterbringung in Peking erfolgt ebenfalls in den chinesischen Familien. Das Programm umfasst in der Regel vormittags den Besuch von Unterricht der Zhi Chun Li Middle School, nachmittags den Besuch der berühmtesten Sehenswürdigkeiten Pekings, wie z.B. die Verbotene Stadt, den Platz des Himmlischen Friedens, die Große Mauer, etc.. An Kosten entstehen den deutschen Schülern nur der Flug nach Peking. Vor Ort entstehen keine weiteren Kosten durch Transport, Verpflegung, Unterbringung. Ebenso sollen den chinesischen Schülern hier vor Ort keine weiteren Kosten für Verpflegung, Transport und Unterbringung entstehen, was hier von den deutschen Gastfamilien übernommen wird.

Um möglichst gut auf die Begegnung mit der chinesischen Kultur vorbereitet zu sein, gibt es im Vorfeld einige Vorbereitungstreffen und auch Nachbereitungstreffen für Schüler und Eltern, bei denen die Schüler Referate über die chinesische Kultur halten und viele Einzelheiten und Informationen über den Austausch und den Aufenthalt in Peking vermittelt werden. Die Bewerbungsfrist für den nächsten China-Austausch läuft bis Ende Januar desselben Jahres. Voraussetzung für die Bewerbung unserer Schüler ist ein Jahr Chinesisch-Unterricht, die Aufnahme eines chinesischen Gastkindes, Interesse an der interkulturellen Begegnung, Bereitschaft zur Mehrarbeit und im Allgemeinen gute Leistungen und vorbildliches Verhalten. Für weitere Einzelheiten zum Bewerbungsverfahren wenden Sie sich bitte an Fr. Rath-Kastrinogianni oder Fr. Wu Jiang.